Hautprobleme bei Teenagern? Hier ist ein einfaches 4-Schritte-Programm, um es anzugehen

Wenn Sie die Pubertät erreichen, sind diese prägenden Jahre Ihres Lebens mit viel Spaß und Ausgelassenheit verbunden. Es ist jedoch nicht kurz von einer Achterbahnfahrt. Auf der einen Seite der Stress, eine solide Grundlage für die Karriere zu legen und die richtigen Fächer zu wählen, auf der anderen Seite neue Freiheit, abgesehen davon, neue Freunde und neue Partys zu besuchen. Und dazu noch die Hormone. All das ist zu viel für ein so zartes Alter. Inmitten all dessen ist es unmöglich, ohne eine Reihe von Beschwerden über Ihre jugendliche Haut und Haare durchzugehen.

Laut dem renommierten Promi-Dermatologen Dr. Jamuna Pai „führen Hormonstöße dazu, dass die Talgdrüsen auf Hochtouren laufen, die Haut fettig wird, große Poren, Mitesser und schließlich die gefürchtete Akne entstehen. Das macht die Pubertät zur herausforderndsten Zeit für Ihre Haut.“

In einem Instagram-Video teilt Dr. Pai ein einfaches 4-Schritte-Programm zur Bekämpfung von Akne und fettiger Haut bei Teenagern:

Sehen Sie sich das Video hier an:

1. Reinigung

Es ist das Wichtigste für die Hautpflege, wenn es um Ihre Teenagerjahre geht. Es ist das erste, was Sie morgens nach dem Aufwachen tun sollten, um die Poren oder Ihre Haut von den Ölen zu befreien, die sich über Nacht angesammelt haben. „Wählen Sie ein Gel oder einen Reinigungsschaum einer Seife vor. Durch Schweiß und Schmutz können Ihre Poren auch tagsüber verstopfen, weshalb die Reinigung am Abend genauso wichtig ist. Nur eine Ausnahme, Ihre Teenagerhaut ist trocken statt fettig, verwenden Sie einen milchigen Reiniger auf Cremebasis“, teilt Dr. Pai mit.

Es ist keine gute Idee, Seife im Gesicht zu verwenden! Mit freundlicher Genehmigung des Magiers: Shutterstock

Auch die Kopfhaut ist eine Verlängerung Ihrer Gesichtshaut und bedarf einer gründlichen Reinigung. Dies stellt nicht nur sicher, dass Ihr Haar gesund ist, sondern hält auch Ihre Schuppen unter Kontrolle. Es ist wichtig, da Schuppen die Akne verschlimmern können, obwohl sie nicht von ihnen verursacht werden, wie viele Leute denken. Waschen Sie Ihre Haare 2-3 Mal pro Woche und mindestens einmal pro Woche mit einem Anti-Schuppen-Shampoo.

Lesen Sie auch: Hier ist die einzige Hautpflegeroutine, die meine zu Akne neigende Haut befreit hat!

2. Ölkontrolle

Niemand läuft gerne mit einer Ölschicht auf der Haut herum, aber es gibt eine Lösung dafür. Befolgen Sie einen einfachen dreistufigen Prozess, um die Menge an Öl zu kontrollieren, die Ihre Teenagerhaut abpumpt.

* Durch die Verwendung eines Reinigungsmittels auf Salicylsäurebasis
* Durch die Verwendung einer ölfreien Grundierung, wenn Sie Make-up tragen
* Halten Sie Löschpapier bereit, um das überschüssige Öl den ganzen Tag über aufzusaugen

3. Schützen

„Man ist nie zu jung, um Sonnencreme zu tragen. Tatsächlich ist es am besten, früh zu beginnen. Bevor Sie also zu Ihrer Schule oder Hochschule aufbrechen, können Sie auf alle exponierten Bereiche einen Breitband-Sonnenschutz mit einem Lichtschutzfaktor von 30 oder höher auftragen“, fügt sie hinzu. Bewahren Sie es in Ihrem Rucksack auf, damit es bei Bedarf angewendet werden kann. Sie können aus einer Vielzahl von Sonnenschutzmitteln wählen, die auf dem Markt erhältlich sind.

sonnencreme im sommerVerwenden Sie Sonnenschutzmittel sorgfältig. Bild mit freundlicher Genehmigung: Shutterstock

4. Suchen Sie Hilfe

Wie verlockend, unwiderstehlich oder befriedigend es auch sein mag, geben Sie nicht dem Drang nach, ein Pickel-Popper zu sein. Dies wird nicht nur Ihr Gesicht vernarben, sondern die Infektion auch anderweitig verbreiten. Suchen Sie stattdessen Hilfe bei einem Arzt, da Sie möglicherweise von verschreibungspflichtigen Reinigungsmitteln oder Medikamenten profitieren, anstatt rezeptfreie Produkte (OTC) zu verwenden.

Um eine gesunde Haut zu bekommen und zu erhalten, müssen Sie Ihre Routine einfach halten und sich an einen gesunden Lebensstil und eine gesunde Ernährung halten. Verabschieden Sie sich also von allen Filtern und

Leave a Reply

Your email address will not be published.